Bild:

Mit dem Kids-Club zu Besuch in Bremen

Pünktlich zum Auswärtsspiel in der Musikantenstadt stand das erste Kids-Club Event der Rückrunde an.

Berlin - Am vergangenen Samstag (30.01.16) machte sich der Kids-Club von Hertha BSC mit knapp 50 aufgeregten Kindern auf den Weg an die Weser, um die Hertha-Profis bei der Auswärtspartie gegen Werder Bremen anzufeuern. Bereits auf der langen Hinfahrt im Bus merkte man, dass die Hertha-Spieler lautstarke Unterstützung der kleinen Herthaner erwarten konnten. Für noch mehr Power zum Anfeuern durfte ein Lunch-Packet mit vielen leckeren Snacks natürlich nicht fehlen. Mit wehenden Fahnen und Schals im Bus und vielen Hertha-Liedern kam der Kids-Club pünktlich am Stadion an.

Im Weser-Stadion haben die Kids die Blau-Weißen bei diesem spannenden Spiel bärenstark unterstützt und mitgefiebert. Im Block wurden Bratwürste gegessen, Schals hochgehalten, Fangesänge angestimmt und Hertha angefeuert. Obwohl man keine drei Punkte mit nach Hause nehmen konnte, herrschte eine super Stimmung im Kids-Club. Zusammen mit anderen Hertha-Fans freuten sich die Kids bei dieser aufregenden Partie hautnah dabei gewesen zu sein.

Die fröhliche Heimfahrt rundet den tollen Tag ab

Auf dem Heimweg war jedoch die Energie der kleinen Herthaner noch lange nicht ausgeschöpft. Ganz im Gegenteil: Es ertönten laute und fröhliche blau-weiße Fangesänge aus allen Reihen. Als zweites Highlight ging es dann noch zu einer Filiale einer bekannten Fastfood-Kette zum Abendessen. Während einige Kinder danach im Bus einen Film genossen oder noch über das Spiel fachsimpelten, schliefen andere Kinder satt und ausgepowert nach dem blau-weißen Tag letztendlich ein.

Das Kids-Club Team bedankt sich bei allen Kindern und Betreuern, die an dieser tollen Fahrt teilgenommen haben. Es war eine bärenstarke Auswärtsfahrt und wir hoffen, dass ihr auch bei den nächsten Auswärtsfahrten dabei seid.

(KidsClub/KidsClub)